Video Editing

Für Anleitungen etc bin ich dazu übergegangen Anleitung nicht nur als PDF zu erstellen sondern kurz Videos. Diese Videos haben den Vorteil das man die Abläufe wirklich sieht.

Wie geht das ganze? Eigentlich ganz einfach man braucht ein paar Tools und ein bisschen Zeit.

Die Tools sind alle Open Source und können somit kostenlos verwendet werden.

Mit Camstudio wird der Ablauf aufgezeichnet. Durch die nachträgliche Bearbeitung ist es auch kein Problem wenn Pop-Ups oder ähnliches auftauchen.

Um die Videos klein zu halten sollten der losless Codec installiert werden.

Die weitere Bearbeitung erfolgt in Shotcut. Hier können Schnitte gesetzt, Texte oder Grafiken eingeblendet werden. Einfach Effekte und Filter sind auch möglich.

Natron erlaubt mehr Effekte und Filter hier bin ich aber noch nicht so vertraut.

Gimp erlaubt es einfach Grafiken zu erstellen und zu bearbeiten z.B.: als .PNG Dateien mit transparentem Hintergrund um diese nahtloser in das Video einzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.